IBI - GIS Managed Services

Die Industriellen Betriebe Interlaken (IBI) versorgen einen Grossteil des sogenannten Bödeli - der Region zwischen dem Thuner- und Brienzersee - mit Energie. Konkret beliefern die IBI die Gemeinden Interlaken, Matten und Unterseen mit Strom, Gas und Wasser sowie die Einwohnergemeinde Bönigen mit Erdgas.

Die IBI haben schon früh den Wert der GIS Daten für die Netzdokumentation und den daraus resultierenden Mehrwert erkannt. Aus diesem Grund ist das GIS fester Bestandteil der IBI-Geschäftsstrategie.

Es ist unser Ziel, unsere Kunden täglich mit einwandfreien Energieprodukten sowie Dienstleistungen rund um GIS (Geoinformationssystem), Siedlungsentwässerung, Energieberatung und Brandschutz zu versorgen. (Website IBI)

Im Jahr 2000 entschieden sich die IBI für GEONIS und gehören seitdem zum treuen Kundenstamm der Geocom.

In den vergangenen Jahren haben die IBI das GIS Angebot stetig ausgebaut und dementsprechend auch weitere GEONIS Produkte in Betrieb genommen. Mittlerweile besitzen die IBI beinahe alle GEONIS Standardfachschalen und betreiben erfolgreich die drei GEONIS Plattformen Desktop, Server und Mobile.

Eine solche GIS Infrastruktur stellt hohe Anforderungen an die Administratoren. Die Umgebung muss stets verfügbar sein, laufend gepflegt und aufgrund von neuen Bedürfnissen erweitert oder sogar ausgebaut werden. Neue Vorschriften, Normen, Modelle, Technologien usw. erfordern zusätzlich regelmässige Updates der Hard- und Software. Hierbei kann man schon mal den Überblick verlieren und sich fragen, ob gewisse Aufgaben nicht besser durch entsprechende Services erledigt werden sollen.

Im November 2016 haben sich die Industriellen Betriebe Interlaken für einen der neuen Geocom Services entschieden: GIS Managed Services. Nach einer gewissen Vorbereitungsphase werden die IBI seit April 2017 tatkräftig bei der Administration und der optimalen Auslastung ihrer vorhandenen GIS Infrastruktur unterstützt. Bis heute konnte bereits einiges umgesetzt werden, u.a. der Aufbau und die Inbetriebnahme einer komplett neuen GIS Serverlandschaft sowie das erfolgreiche Update auf GEONIS 2017. Durch die höchst performante GIS Serverlandschaft und die aktuellste GEONIS Version 2017 sind die IBI nun gewappnet für die Aufgaben der Zukunft. Diverse darauf aufbauende Projekte sind bereits in Planung.

Kundenmeinungen:

"Mit den GIS Managed Services von Geocom habe ich die Gewissheit, jederzeit einen äusserst kompetenten Partner bei der Administration und Beratung unserer GIS Umgebung zu haben. Unsere Anliegen werden rasch und unkompliziert behandelt, da ein Team bei der Geocom unsere Umgebung bestens kennt. Ich kann mich nun mehr auf die Führung des GIS Teams und die Ausrichtung unserer GIS Dienstleistungen konzentrieren."
Domi Schmid, Leiter GIS

"Als Bereichsleiter Finanzen und Services ist es für mich wichtig, dass ich das Budget für den GIS Betrieb möglichst genau beziffern kann. Mit den GIS Managed Services von Geocom profitieren wir von der vollen Kostenkontrolle und Leistungstransparenz gemäss den Service Level Agreements (SLAs). Es ist somit beruhigend zu wissen, dass der GIS Betrieb zu 100% sichergestellt ist."
Martin Grüring, Bereichsleiter Finanzen und Services