Red-Dot-Funktionalität für Befahrungsvideos in WebOffice

Zurück zur Übersicht

Red-Dot-Funktionalität für Befahrungsvideos in WebOffice

23.09.2019

Mit dem kommenden Release des GEONIS 2017 Service Pack 2 können Befahrungsvideos nahtlos in die GEONIS Siedlungsentwässerung Workflows integriert werden.

Die Siedlungsentwässerung soll jegliche Beeinträchtigungen von Gewässern, Böden, Pflanzen und Tieren vermeiden. Die notwendigen Erneuerungen sowie der optimale Betrieb der Anlagen gehören zu wichtigsten Aufgaben des Netzbetreibers. Um die Funktionstüchtigkeit der Kanalisation zu erhalten, müssen Leitungen bzw. Bauwerke in bestimmten Abständen kontrolliert werden. Mit einer ferngesteuerten Kamera, die durch den Kanal gefahren oder gestossen wird, ist es möglich, den Zustand des Rohrs zu bestimmen sowie Standort, Tiefe und Art des Rohrschadens genau zu ermitteln. Die dabei entstehenden grossen Datenmengen sollen bestmöglich verwaltet und ausgewertet werden, um die Kosten und die Art der anstehenden Sanierung genau planen zu können.

GEONIS Siedlungsentwässerung Befahrungsvideo

Die Lösung GEONIS Siedlungsentwässerung bietet Ihnen ein umfassendes Management-Werkzeug für diese Zustands- und Inspektionsdaten. Die zu inspizierenden Daten können via Schnittstellen per Mausklick an Befahrungsunternehmen abgegeben werden. Genauso bequem können die Befahrungsdaten wieder in GEONIS eingelesen werden. Diese Daten können in GEONIS weiter ausgewertet, und allen beteiligten Parteien zur Verfügung gestellt werden. Die GEP-Ingenieure, Gemeinden, Städte, Wasserwerke usw. können via WebOffice auf die Befahrungsvideos zugreifen. 

Dank der Red-Dot-Funktionalität, die neu im Service Pack 2 für GEONIS Siedlungsentwässerung umgesetzt wurde, können die Rohrschäden in der Karte interaktiv und genau lokalisiert werden.

Möchten Sie Ihre Befahrungsvideos nahtlos in Ihre Workflows integrieren? Wir sind gerne für Sie da.