Neues Werkinformationssystem für InfraServ Gendorf

Zurück zur Übersicht

Neues Werkinformationssystem für InfraServ Gendorf

12.03.2018

Der Chemiepark GENDORF führt GEONIS als integriertes GeoDatenManagement System ein.

Logo Chemiepark Gendorf

Die InfraServ Gendorf (ISG) betreibt mit dem Chemiepark GENDORF den größten Chemiepark Bayerns. Der Chemiepark GENDORF ist Standort für über 30 Unternehmen aus den Bereichen Basis- und Spezialitäten-Chemie, Kunststoffe, Energieversorgung und Dienstleistungen. Die ISG erbringt für diese auf dem Gelände angesiedelten Unternehmen Leistungen aus den Bereichen Ver- und Entsorgung, Instandhaltung, Infrastruktur, Umwelt, Sicherheit, Engineering, Logistik, IT und Bildung.

Mit der Einführung von „GEONIS for Industrial Plants“, der Einrichtung von mehreren Expertenarbeitsplätzen sowie einem umfangreichen Auskunftssystem, verwaltet die ISG zukünftig ihre gesamten Geodaten in einem zentralen System.

Damit werden wichtige Prozesse in dem Chemiepark durch den Einsatz von GEONIS unterstützt. In der ersten Phase der Einführung werden Fachschalen für die Bereiche Werklageplan, Elektro, Abwasser, Werkbahn, Versorgungsleitungen, Pipeline und Umweltinformationen implementiert.

Industriepark Gendorf